Ausgebucht: Energetische und nachhaltige Sanierung von historischen Gebäuden am 27.04.2021

Ort:
Online-Seminar
(Google Maps)
Zeit:
18:00 - 19:45 Uhr
GIH WissensWerkstatt:
ja
Beschreibung:

Energetische und nachhaltige Sanierung von historischen Gebäuden Online Seminar

Seminar-Inhalt:
Im Rahmen des EU-Forschungsprojekts ATLAS soll traditionelle Architektur, sowohl als Einzelgebäude, als auch im Ensemble entdeckt und aufgewertet werden, unabhängig davon, ob sie unter Denkmalschutz stehen oder nicht. Diese Gebäude sind in der Regel weder energieeffizient, noch besonders behaglich und damit oft in ihrer Nutzung gefährdet. Ziel ist es daher nachhaltige Lösungen zu entwickeln, um den Erhalt von historischen Beständen unter sozialen, ökologischen und kulturellen Gesichtspunkten sicherzustellen und den Erfahrungsaustausch im Bereich von Best-Practice-Lösungen zu fördern. Dabei soll Sicherheit erreicht werden, wie der zusätzliche Nutzen und der sozioökonomische Wert quantifiziert werden kann und wie historische Gebäude und Standorte als Basis in klimafreundliche Entwicklungsstrategien einbezogen werden können. Das kostenfreie Online-Seminar „Energetische und nachhaltige Sanierung von historischen Gebäuden“ richtet sich an Energieberater und präsentiert in Form von kurzen Impulsvorträgen die im ATLAS entwickelten Instrumente. Des Weiteren werden erste Einblicke in Best-Practice-Beispiele und deren Sanierungsstrategien gewährt

Ziel:
Das kostenfreie Online-Seminar „Energetische und nachhaltige Sanierung von historischen Gebäuden“ zeigt Methoden und Instrumente auf, die während und nach der Planung einer Sanierung als Hilfestellung für alle Prozessbeteiligten herangezogen werden kann und präsentiert anhand von Best-Practice-Beispielen bewährte Sanierungslösungen für historische Bestände.

Zielgruppe:
Energieberater/innen

Hinweis: Das Seminar wird im Rahmen der Energieeffizienz-Expertenliste wie folgt bepunktet:

Wohngebäude: 2 UE
Nicht Wohngebäude: 2 UE
Energieaudit DIN 16247: 2 UE
Energieberater Baudenkmal: 2 UE (Beantragung läuft, Angaben ohne Gewähr)

Die Referentinnen und Referenten:

Frau Prof. Dr. Natalie Essig
Hochschule München

Herr Ahmed Khoja
Hochschule München

Frau Franziska Haas
Eurac Research, Bozen

Frau Dipl.-Ing.Arch. Sabine Erber
Energieinstitut Vorarlberg

Herr Alexander Rieser
Universität Innsbruck

Veranstaltungsorte
online

Infos
Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen von GIH Bayern e.V. akzeptiert.

Gebühren
Dieses Seminar ist für alle Teilnehmer kostenlos.

Webinar:
Sie erhalten ca. eine Woche vorher einen Link zum Einwählen auf die Webinarplattform. Sie benötigen lediglich einen PC und ein Head-Set. Die Webinar-Plattform ist GoToWebinar.

Anmeldeschluss:
26.04.2021
Veranstaltet von:
Kontakt:
Manuel Bravo Valenzuela
Telefon: +49 89 89546775
E-Mail an Manuel Bravo Valenzuela senden