Wärmepumpen-Heizanlagen in Gebäuden (3 Module) am 03.05.2021

Ort:
Online-Seminar
(Google Maps)
Zeit:
15:30 - 17:00 Uhr
GIH WissensWerkstatt:
ja
Beschreibung:

Dieses Seminar ist in 3 aufeinander aufbauenden Modulen eingeteilt.
Die Termine für die Module sind jeweils von 15:30 - 17:00 Uhr an folgenden Tagen:

1. 03.05.2021,
2. 05.05.2021 und am
3. 07.05.2021.

Mit der Anmeldung zum 1. Teil, sind Sie automatisch an den Teilen 2 und 3 angemeldet. Eine vollständige Teilnahme ist für den Erwerb der Teilnahmebescheinigung Voraussetzung.

Seminarbeschreibung:

Teil 1: Grundlagenwissen zum Einsatz von Wärmepumpen in der Gebäudeheizung o Bauarten von Wärmepumpen aus Sicht Wärmequellen o Einsatzgrenzen (Wärmequellen, Wärmeübergabesystem im Gebäude, Schall, …)

Teil 2: Beratungsansätze für Wärmepumpen-Heizanlagen im Neubau o Konstellationen Wärmequelle / Wärmeübergabesystem o Besonderheit Trinkwassererwärmung o Wärmepumpe im Energiepass

Teil 3: Beratungsansätze für Wärmepumpen-Heizanlagen im Gebäudebestand o Konstellationen Wärmequelle / Wärmeübergabesystem o Bivalente Systeme: wann sinnvoll o Problemstellungen beim Ersatz alter Wärmeerzeuger o Besonderheit Trinkwassererwärmung o Wärmepumpe im Energiepass

Ziel des Seminars:
Im Seminar soll Energieberatern das für die Beratung von Bauherren erforderliche Grundwissen zur Funktionsweise von Wärmepumpen als Wärmeerzeuger zur Gebäudeheizung und Trinkwassererwärmung vermittelt werden. Dabei wird auf die speziell bei Wärmepumpen zu beachtenden Besonderheiten eingegangen wie z. B. Einsatzgrenzen bezüglich möglicher Wärmequellen und Wärmeübergabesysteme. Vertiefend werden Beratungsansätze für Wärmepumpen-Heizanlagen für die Gebäudebeheizung und Trinkwassererwärmung besprochen, getrennt nach Konstellationen im Neubau und im Bestandsgebäude.

Zielgruppe:
Energieberater mit Grundkenntnissen in der Heizungstechnik, die ihr Beratungswissen zur Berücksichtigung von Wärmepumpen im Energiepass festigen oder erweitern möchten

Hinweis: Das Seminar wird im Rahmen der Energieeffizienz-Expertenliste wie folgt bepunktet:

Wohngebäude: 6 UE
Nicht Wohngebäude: 6 UE
Energieberatung im Mittelstand: 6 UE (Beantragung läuft)

Ihr Referent:

Herr Dipl.-Ing. Harald Vonfara

  • Studium an der TU Dresden von 1973 - 1977, Abschluss als Dipl.-Ing. der Technischen Gebäudeausrüstung

  • Erste Berufsjahre „im Fach“ in der Planung von TGA-Systemen aller Art

  • 1984 Übersiedlung in die damalige BRD

  • Von 1985 bis 2016 Tätigkeit bei Fa. Kermi in Plattling, anfänglich als Leiter Kundendient, später Leiter von Entwicklungsteams Heiztechnik und Leiter Patentabteilung (in diese Zeit fielen die Entwicklung des X2-Heizkörpers sowie die Sortimentserweiterungen um Flächenheizung und Wärmepumpe)

  • Seit 2001 bis heute in zahlreichen VDI- und DIN-Gremien innerhalb des TGA-Fachs aktiv (u. a. VDI 2035, VDI 2073, VDI 4645, VDI 4657, VDI 6030, VDI 6036, VDI 6044, EN 12828, EN 14336/EN 15450, DINspec – Hydraulischer Abgleich, usw.)

  • Seit 2016 vornehmlich beratend tätig für Themenstellungen der Heizungstechnik


Veranstaltungsorte
online

Infos
Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen von GIH Bayern e.V. akzeptiert.

Gebühren
Basispreis 240,00 € für Mitglieder und TN aller befr. Vereine
Basispreis 290,00 € für Nicht-Mitglieder
Frühbucherrabat bis zum 01.04.2021: 216,00 €

Webinar:
Sie erhalten ca. eine Woche vorher einen Link zum Einwählen auf die Webinarplattform. Sie benötigen lediglich einen PC und ein Head-Set. Die Webinar-Plattform ist GoToWebinar.

Abmeldeschluss:
16.04.2021
Meine Kosten:
240 Euro für interne Mitglieder
240 Euro für Begleiter
290 Euro für externe Teilnehmer
240 Euro für Teilnehmer von allen befreundeten Vereinen
Veranstaltet von:
Kontakt:
Manuel Bravo Valenzuela
Telefon: +49 89 89546775
E-Mail an Manuel Bravo Valenzuela senden

©2007-2021
www.VereinOnline.org