Potenziale der Wärmepumpentechnologie: Herausforderungen und Chancen am 13.01.2023

Online
09:00-12:15
Kosten externer Teilnehmer:
235.62 Euro

GIH WissensWerkstatt:
ja

Die Wärmepumpentechnologie hat das Potenzial, Gebäude emissionsarm zu heizen und zu kühlen. Im Gegensatz zu den etablierten Heiz-und Brennwerttechniken sind bei den Wärmepumpen allerdings die unterliegenden Kreizprozesse von Bedeutung, da diese ihre Einsatzgrenzen und Wirtschaftlichkeit bestimmen. Ein Grundverständnis der relevanten Prozesse (Verdampfung, Verdichtung, Verflüssigung und Entspannung für die marktüblichen Kältemittel) ist für die Planung und Installation von Wärmepumpen, v.a. im Gebäudebestand, ausschlaggebend und kann zur Vorbeugung von Fehlern und Vermeidung von unerwartet hohen Betriebskosten beitragen.

Dieses Online-Seminar befasst sich mit folgenden Grundsatzthemen, welche bei richtiger Auswahl und Betrieb einer Wärmepumpe für Bestandsgebäude eine Schlüsselrolle spielen:

  1. Grundlagen der Wärmepumpentechnologie
  2. Wärmequellen: Luft, Wasser und Erdreich -> Einsatzmöglichkeiten und Grenzen
  3. Kenngrößen bei der Auswahl und beim Betrieb von Wärmepumpen


Referent: Prof. Dr. Haresh Vaidya

 

Eine Einführung in die Technologie der Wärmepumen vermittelt Ihnen Prof. Dr. Hareh Vaidya bereits am 16.12.22.

 

Für diese Veranstaltung werden 4 Unterrichtseinheiten als Fortbildungspunkte bei der dena beantragt.

 

 

Gebühren:

180 Euro für Mitglieder GIH netto zzgl. MwSt.

198 Euro für Nichtmitglieder netto zzgl. MwSt.

 

Veranstaltet von:
Kontakt:

©2007-2022
www.VereinOnline.org