Einbruchsprävention und Sanierung von Wohngebäuden am 22.04.2021

Ort:
Online
Zeit:
09:00-12:15
Beschreibung:

Prävention schützt! Seit 2014 ist es möglich bei einer energetischen Sanierung auch für Einbruchschutzmaßnahmen Fördermittel in Anspruch zu nehmen. Daher ist es wichtig, dass Energieberatende über mögliche Maßnahmen gegen Wohnungseinbrüche gut informiert sind und ihren Kunden einen Besuch bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle empfehlen. Die Beratung ist kostenlos und neutral.

Reinhard Hupke vom Landeskriminalamt wird uns praxisnah aufklären, mit welchen Maßnahmen einem Einbruch optimal vorzubeugen ist. Ergänzt werden die Informationen durch Marcus Kaufmann
, KfW zu den vielfältigen Möglichkeiten der Sanierung von Wohngebäuden. Es besteht die Möglichkeit, Herrn Hupkes Vortrag live in der Geschäftsstelle zu erleben. Herr Kaufmann wird online zugeschaltet. Sie können aber auch die gesamte Veranstaltung online von zu Hause aus verfolgen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie live in der Geschäftsstelle dabei sein wollen.

 

Gebühren:

85 Euro für Mitglieder GIH brutto inkl. MwSt.

99 Euro für Nichtmitglieder brutto inkl. MwSt.

 

Eine Förderung durch den ESF ist für diese Veranstaltung leider nicht möglich. Schulungen sind erst ab einem Umfang von 8 Unterrichtseinheiten förderfähig. 

 

 

Meine Kosten:
Kosten externer Teilnehmer:
99 Euro

Kontakt:
Diana Carle
Telefon: 071179488599
E-Mail an Diana Carle senden

©2007-2021
www.VereinOnline.org