Individueller Sanierungsfahrplan Baden- Württemberg (iSFP) vom 18.11.2019 bis 19.11.2019 (= 2 Tage)

Ort:
Bildungsakademie Friedrichshafen der Handwerkskammer Ulm, Steinbeisstraße 38, Friedrichshafen
(Google Maps)
Zeit:
08:30 - 15:45
18.11.2019 - 19.11.2019 (= 2 Tage)
Beschreibung:

Sanierungsfahrplan für Gebäudeenergieberater

Anmeldung über die HWk Ulm: http://www.wbzu.de/veranstaltungen/59/242-Energieberatung-Individueller-Sanierungsfahrplan-iSFP-und-SFP

Veranstalter: HWK Ulm in Kooperation mit dem GIH

Ort: Bildungsakademie Friedrichshafen der Handwerkskammer Ulm,  Steinbeisstraße 38,  Friedrichshafen

Kursgebühr: 530 Euro (ESF gefördert)

Zur Anmeldung

Der gebäudeindividuelle energetische Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg ist ein neues Beratungsinstrument für Gebäudeeigentümer und eine Erfüllungsoption des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG). Ziel des Sanierungsfahrplans ist es, die Sanierungsstrategie für ein einzelnes Gebäude zu entwickeln und zu vermitteln. Sie sind ein ausgebildeter Gebäudeenergieberater? Sie haben bereits energetische Bewertungen von Gebäuden durchgeführt? Sie wollen mit dem neuen Instrument der individuellen Sanierungsfahrpläne (iSFP) zielgerichtete, fundierte und effektive Energieberatungen konform zu den Förderrichtlinien durchführen? In diesem Seminar lernen Sie von Experten, wie Sie mit diesem neuen Werkzeug Kunden zufrieden stellen, aber auch auskömmlich arbeiten.

Ihre Vorteile

  • Erweiterung und Festigung des Wissens rund um den individuellen Sanierungsfahrplan
  • Berechtigung zur Erstellung von gebäudeindividuellen energetischen Sanierungsfahrplänen (SFP) für Wohngebäude in Baden-Württemberg
  • Anrechnung der 16 UE für die Beantragung und Verlängerung eines Eintrages in die Energieeffizienz- Expertenliste

Teilnahmebedingungen

  • Ausbildung zum Gebäudeenergieberater (HWK)
  • Eigener Laptop mit Beratungssoftware
  • Tabellenkalkulation Excel

Inhalt

  • iSFP Dokumente
  • Grundlagen, Gesetze und Maßnahmen
  • Förderrichtlinie iSFP Baden-Württemberg
  • Nachweisführung gegenüber Baubehörde, Wirtschaftlichkeitsnachweise
  • Mustersanierungsfahrplan inkl. Checklisten
  • Erstellung eines individuellen Sanierungsfahrplans
  • Austausch mit einer Expertin der Firma Hottgenroth

Bildungsnachweis und Anerkennung

Sie bekommen eine Teilnahmebestätigung über 16 UE. Die DENA erkennt bei Teilnahme an diesem Aufbaukurs folgende Weiterbildungspunkte für die einzelnen Bereiche an:

Wohngebäude (WG) 16 Punkte

Nicht-Wohngebäude (NWG) 8 Punkte

Energieberatung Mittelstand (EBM) 8 Punkte

Anmeldung über die HWk Ulm: http://www.wbzu.de/veranstaltungen/59/242-Energieberatung-Individueller-Sanierungsfahrplan-iSFP-und-SFP

 

Kontakt:
Karin Wulff
Telefon: 0711 79488599
E-Mail an Karin Wulff senden