Fachkraft für Differenzdruckmesstechnik vom 08.11.2019 bis 10.11.2019 (= 3 Tage)

Ort:
Bad Mergentheim / Edelfinger Hof, Landstraße 14, 97980 Bad Mergentheim
(Google Maps)
Zeit:
09:00 - 12:00 Uhr
08.11.2019 - 10.11.2019 (= 3 Tage)
GIH WissensWerkstatt:
ja
Beschreibung:
Weiterbildung zur Fachkraft für Differenzdruckmesstechnik mit der Möglichkeit einer offiziellen Prüfung vor der Handwerkskammer

Unterrichtstermine:
  • 08.11.2019 von   9:00 – 17:30 Uhr
  • 09.11.2019 von   9:00 – 17:30 Uhr Praxis Messung – Ort wird noch bekannt gegeben
  • 16.11.2019 von   9:00 – 17:30 Uhr
Prüfungstermin vor der Handwerkskammer:
  • 30.November 2019 (wird von der HWK separat berechnet)  – Ort wird noch bekannt gegeben

Blower-Door-Messungen sind immer gefragter. Denn: eine dichte Gebäudehülle ist die Basis für energieeffienztes Bauen und Sanieren. Daher fordern die meisten Programme der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW ein Luftdichtheitskonzept und die anschließende Überprüfung der Qualität. Dies kann beispielsweise durch eine Blower-Door-Messung erfolgen.
Immer mehr Energieberater beauftragen Luftdichtheitstest als Werkzeug der baubegleitenden Qualitätssicherung. Außerdem müssen sie oft als Gutachter Blower-Door-Protokolle lesen und einschätzen können, ob diese korrekt durchgeführt wurde.

Jeder kann BlowerDoor-Messungen machen… haftet jedoch mit der Unterschrift
Der Kurs „Weiterbildung zur Fachkraft für Differenzdruckmesstechnik“ richtet sich an alle, die sich mit Luftdichtheitsmessungen näher beschäftigen wollen und an jene, die selbst die Qualitätsüberprüfung mit Blower-Door-Geräten ausführen möchten.
Der Verband Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V. GIH bietet Energieberatern, Gutachtern, Planern und künftigen Messdienstleistern die Möglichkeit, in 20 Unterrichtsstunden alle theoretischen Grundlagen und praktischen Fähigkeiten zur Durchführung einer Blower-Door-Messung zu erlernen. Nach dem Kurs können die Teilnehmer eine Prüfung vor der Handwerkskammer ablegen und sich zertifizieren lassen.

An den Kurs-Terminen, lernen die Teilnehmer die u.a. rechtlichen Grundlagen, die ein Messdienstleister beachten muss: Beispielsweise die Anforderungen der EnEV und Luftdichtheitsnormen DIN EN 13829 und DIN 4108-7. Die Richtlinien einzuhalten ist deswegen wichtig, weil jeder Blower-Door-Messdienstleister auch mit seiner Unterschrift auf den Protokollen haftet.

Inhalte:
siehe Dokument im Anhang > hier öffnen
 
Referenten:
  • Thomas Stumpp
  • Peter Weule
Veranstalter:
ENERGIEBERATER FRANKEN e.V. in Kooperation mit dem GIH BadenWürttemberg e.V.

Anerkennung:
Der Kurs wird bei der Eintragung/Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 20 Unterrichtseinheiten angerechnet:
  • WG 20 UE
  • NWG 20 UE
  • EBM 20 UE
Kosten:
  • Mitglied: 750,- €uro
  • Begleiter von Mitglied: 750,- Euro
  • externer Teilnehmer: 840,- Euro
  • Kosten HWK-Prüfung: 250,- Euro

 

Anmeldung nur über den ENERGIEBERATER FRANKEN e.V. möglich.

Zur Anmeldung

Veranstaltet von:
Kontakt:
Martina Schmitt
Telefon: 08003830088
E-Mail an Martina Schmitt senden