50829 Köln, Von Hünefeld Straße 3
(Google Maps)
09:00-16:30
Anmeldeschluss: 09.05.2023
Abmeldeschluss: 26.04.2023
Kosten externer Teilnehmer:
399,00 EUR

Referent:
Sylwia Marsczalek
Erstelldatum:
25.03.2023
Anzahl UE:
8 Wohngebäude
Veranstaltungs-Datum auf Teilnehmerbescheinung:
am 11.05.2023
GIH WissensWerkstatt:
ja

Aufgrund der Nachfrage ein zusätzlicher Termin am 11.05.2023

"Mach dich fit,Wohngebäude DIN V 18599 Anlagentechnik "

In dieser Präsenz Weiterbildung  des GIH NRW werden wichtigen Inhalte zur Bilanzierung der Anlagentechnik von Wohngebäuden nach DIN V 18599 vermittelt.

Mit der der geänderten Förderrichtlinie 2023 Wohngebäude findet die DIN V 18599 ab sofort Anwendung bei förderfähigen Projekten KFW KFN WG, KFW KFN WG QNG und BEG WG.

Damit müssen ab sofort alle Gebäude, die gefördert werden sollen, nach der DIN V 18599 berechnet werden.    

Im jetzigen Entwurf des GEG wird der Einsatz der alten Normen für WG bis Ende 2023 befristet.

Zurzeit stellen viele Unklarheiten zur DIN V 18599 Wohngebäude, eine Hürde für viele Energieberater bei der Bilanzierung. 

In dieser Präsenz Weiterbildung werden wichtigen Inhalte zur Bilanzierung  der Anlagentechnik von Wohngebäuden nach DIN V 18599 vermittelt.

Jedem Teilnehmer steht ein Laptop mit der Hottgenroth Software Energieberater 18599 3D PLUS  zur Verfügung für Praxisübungen.                                                                                                                                                                      

  •  Grundlegende Bedienung der Software Hottgenroth Energieberater 18599 3D Plus
  •  Verschiedene Erfassungsmethoden von Anlagentechnik nach DIN V 18599
  •  Berücksichtigung von Anlagentechnik mit mehreren Wärmeerzeugern
  •  Warmwasser-Erfassung inklusive Solarthermie     
  •  Eingabe von Wärmepumpen und KWK-Anlagen  
  •  Eingabe unterschiedlicher Versorgungsbereiche
  •  Erfassung von Lüftungsanlagen und Luftheizung                                               
  •  Berücksichtigung von Kühlung 
  •  Berücksichtigung erneuerbarer Energien (PV und Solarthermie)

 

Referntin:

Sylwia Marsczalek

Hottgenroth Software AG      
                                              

Anmeldegebühr:

GIH Mitglieder:   305 € Brutto

Nichtmitglieder:  399 € Brutto

Diese Gebühr beinhaltet Verpflegung und Getränke.

Fortbildungspunkte wurden bei der dena beantragt.                                                                                  

Die Anreise erfolgt privat selbstorganisierte  Fahrgemeinschaften.


Wir freuen uns über ihr Interesse und bedanken uns dafür.

 

Falls sie nicht interessiert sind und keine Einladungen von uns wünschen, teilen Sie uns das bitte kurz mit. Senden Sie dazu einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Abmeldung Einladungen" an abmeldung@gih.nrw

 

Veranstaltet von:
Kontakt: