Ergänzungsmodul Qualifikationsprüfung Energieberatung am 30.06.2022

GIH Geschäftsstelle Baden-Württemberg: Elwertstr.10 70372 Stuttgart
(Google Maps)
09:00-16:30
Kosten externer Teilnehmer:
1642.2 Euro

GIH WissensWerkstatt:
ja
ESF:
ja
Teilnahmebedingungen anzeigen?:
ja

 

Der GIH Baden-Württemberg bietet von Ende Juni bis Ende September 2022 eine Vorbereitung auf die Qualifikationsprüfung Energieberatung des BAFA an.

Voraussetzung: Teilnahme am Basismodul und Vertiefungsmodul Wohngebäude

Zielgruppe: Personen ohne Grundqualifikation

Das Ergänzungsmodul umfasst 80 Unterrichtseinheiten (inkl. schriftl. Prüfung).
60% des Unterrichts erfolgen in Präsenz, 40% werden online unterrichtet.
Der Präsenzunterricht findet in den Räumlichkeiten der Geschäftsstelle des GIH Baden-Württemberg, Elwertstr. 10, 70372 Stuttgart statt.

Das Ergänzungsmodul bereitet Sie inhaltlich auf die Anforderungen der Qualifikationsprüfung vor.
Die Prüfung selbst besteht aus drei Teilen: schriftliche Prüfung, Beratungsbericht und mündliche Prüfung.

Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie ausreichend Zeit für das Selbststudium, die Vertiefung und persönliche Aneignung der Inhalte einplanen, da die Qualifikationsprüfung sehr umfangreich ist. Engagement, Ausdauer und echtes Interesse sind unbedingt erforderlich. 

 

Nach bestandener Prüfung sind Sie für das Förderprogramm „Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude“ (individueller Sanierungsfahrpläne) antragsberechtigt und
erhalten Zugang zur Einzelmaßnahmenförderung im Rahmen des BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude).

Die Ausstellungsberechtigung für Energieausweise kann nicht mit dem Bestehen der Qualifikationsprüfung erworben werden. Sie ist gesetzlich in § 88 GEG geregelt.

Weitere Informationen zur Qualifikationsprüfung:

https://www.bafa.de/DE/Energie/Energieberatung/Qualifikationspruefung_Energieberatung/qualifikationspruefung_energieberatung_node.html

 

 

Termine:

Präsenz: 6 Tage in 2 Blöcken

30.06. – 02.07.22 und 08. – 09.09.22 + schriftl. Prüfung am 10.09.22

Zeit: jeweils 9:00 – 16:30 Uhr

Ort: Geschäftststelle GIH Ba-Wü, Elwertstr. 10, 70372 Stuttgart

 

Online: 10 Termine

Zeit: jeweils dienstags und donnestags, 18:00 – 20:30 Uhr


Juli: 05.+12.+14.+19.+21.+26.

September: 13.+15.+20.+22.

 

 

WICHTIG:

Bitte beachten Sie, dass für unsere Präsenztermine aktuell die 2 G plus - Regelung gilt, d.h. alle bereits Geboosterten oder deren 2. Coronaschutzimpfung oder Genesung nicht länger als 3 Monate her ist, benötigen keinen Schnelltest (wir stellen diese aber zur freiwilligen Testung zur Verfügung).
Für alle anderen gilt: Nachweis über vollen Impfschutz (mind. 14 Tage nach 2. Impfung) oder Genesenenachweis (nicht älter als 3 Monate) sowie zusätzlich einen negativen Schnell- oder PCR Test (nicht älter als 24 Stunden / PCR nciht älter als 48 Stunden).

 

 

 

Gebühren:

1380,00 Euro netto, zzgl. MwSt.

1642,20 Euro brutto, inkl. MwSt.

 

Die neue Förderperiode beginnt am 01.01.2022. Wir werden neue Fördergelder beantragen
Wichtig: Unser Antrag auf ESF-Förderung wird voraussichtlich erst 2022 bearbeitet werden.
Erst nach Bewilligung der Zuschüsse können wir diese tatsächlich gewähren.


Förderung durch den Europäischen Sozialfonds

Dieser Lehrgang wird unterstützt durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft in Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF-Fachkursförderung. Teilnehmende können einen Zuschuss aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds von bis zu 50% der Kursgebühren erhalten. Sie bekommen von uns nach der Anmeldung alle notwendigen Unterlagen, um zu ermitteln, ob Sie die Förderbedingungen erfüllen und förderfähig sind. Zwingende Voraussetzung ist, dass entweder der Wohnsitz des Teilnehmenden in Baden-Württemberg ist ODER der Sitz des Unternehmens, bei dem der Teilnehmende beschäftigt ist, sich in Baden-Württemberg befindet (Filialen zählen hier nicht, es gilt der Hauptunternehmenssitz) Die genauen Bedingungen finden Sie unter www.esf.de.

 

Gebühren netto, zzgl. MwSt. mit Förderung

mit ESF Föderung 25% bis 55 Jahre: 1035,00 €

ohne ESF Förderung 50 % ab 55 Jahre: 690,00 €

 

3 Bilder

 

 

Kontakt:

©2007-2022
www.VereinOnline.org