Tagesseminar Energieberater Baudenkmale - Praktische Projekterfahrungen am 15.07.2020

Dresden
(Google Maps)
08:00

Seit 2012 sind Energieberater für Baudenkmale verpflichtende Partner des Förderprogramms „KfW-Effizienzhaus-Denkmal“. Mit diesem Programm wird die energetische Instandsetzung von Baudenkmalen und sonstiger besonders erhaltenswerter Bausubstanz im Sinne des § 24 EnEV gefördert. Inzwischen gibt es vielfältige Erfahrungen, denkmalverträgliche Energiekonzepte zu entwickeln sowie KfW-Förderanträge in Zusammenarbeit mit den zuständigen Denkmalbehörden und -fachämtern zu stellen und damit Bauherrn umfassend zu beraten.

Ziel des Seminars ist es, anhand von durchgeführten Projekten ins Gespräch zu kommen und darüber zu diskutieren.

Anmeldefrist war eigentlich am 10.7. doch es fehlen Teilnehmer und so ist der Termin erst jetzt hier gelandet. Vielelicht kann ja noch jemand.

Genauere Zeiten, mehr Informationen und Anmeldung direkt beim Veranstalter EPOS.

Kosten:
300,00 €
Ansprechpartner

Für fachliche Fragen:

Frau Dipl.-Ing. (FH) Silke Grün
+49 351 404 70-442
s.gruen@eipos.de

Für organisatorische Fragen:

Frau Nadine Järvinen
+49 351 404 70-433
n.jaervinen@eipos.de
Frau Dipl.-Ing. (FH) Silke Grün
+49 351 404 70-442
s.gruen@eipos.de
Frau Melanie Kögler
+49 351 404 70-423
m.koegler@eipos.de
Kontakt:

©2007-2022
www.VereinOnline.org