Mehrkriterielle Optimierung von Energiesystemen auf Quartiersebene - Ergebnispräsentation Forschungsprojekt InPEQt am 13.03.2024

Pforzheim
(Google Maps)
9:30-13:00

Im Projekt „InPEQt – Integrierte kosten- und lebenszyklusbasierte Planung dezentraler Energiesysteme für eine energie- und ressourcenschonende Quartiersentwicklung“ erfolgte eine Weiterentwicklung und Anwendung des Energiesystemmodells LAEND. LAEND fokussiert auf die Optimierung der Strom- und Wärmeerzeugung in Quartieren, also kleinen räumlichen Einheiten innerhalb von Städten und Gemeinden. Für LAEND wurden am INEC die Methoden der Energiesystemmodellierung und der Ökobilanzierung (engl. Life Cycle Assessment) gekoppelt. Dies bietet die Möglichkeit, ein Energiesystem mehrkriteriell zu optimieren, um Kompromisslösungen zu finden, bei denen Kosten und Umweltwirkungen ausgeglichen sind.
Bei dieser Veranstaltung werden die Methoden des Tools sowie die Anwendungsergebnisse für Quartiere in Konstanz (innerstädtisches Neubauquartier), Gerstetten (Erweiterung Nahwärmenetz) und Wiernsheim (Einfamilienhaussiedlung) vorgestellt.

Ort: Hochschule Pforzheim, Tiefenbronner Str. 65, Raum Z2 (Eingang über Bibliotheksgebäude, 2. Stock)

Tagesordnung
9:30 Uhr            Begrüßung, Vorstellung und Einführung
9:45 Uhr            Vorstellung Methoden und Tool
10:15 Uhr          Pause
10:30 Uhr          Ergebnisse innerstädtisches Mehrfamilienhausquartier in Konstanz
10:45 Uhr          Ergebnisse Einfamilienhausquartier in Wiernsheim
11:00 Uhr          Ergebnisse Erweiterung Nahwärmenetz in Gerstetten
11:15 Uhr          Pause
11:30 Uhr          Übergeordnete Ergebnisse und Schlussfolgerungen
12:00 Uhr          gemeinsame Abschlussdiskussion
12:45 Uhr          Ausblick
Möglichkeit, gemeinsam in der Mensa zu Mittag zu essen

Anmeldung bis zum 06.03.24 bitte per Mail an Frau Hottenroth: heidi.hottenroth@hs-pforzheim.de


©2007-2024
www.VereinOnline.org