Online über GoTo Webinar
(Google Maps)
17:00-18:30

Erfahren Sie in diesem Web-Seminar mehr über die entscheidenden Faktoren bei der Wärmeversorgung in Neubauprojekten von Mehrfamilienhäusern und Quartieren, insbesondere im Vergleich der Effizienzhausstandards EH40 und EH55. Es wird eingehend darauf eingegangen, wie sich die Kostenunterschiede über einen Zeitraum von 20 Jahren entwickeln.

Im Mittelpunkt steht eine detaillierte Analyse unter Verwendung eines Energiesystemmodells, die die Kosten- und Treibhausgasoptimierung für unterschiedliche Dämmstandards ermöglichen. Mithilfe einer konkreten Fallstudie aus Konstanz wird gezeigt, wie sich die Investitionen und variablen Kosten zwischen EH40 und EH55 unterscheiden.

Die Ergebnisse der Untersuchung verdeutlichen, dass je nach Optimierungsziel verschiedene Konfigurationen für das Energiesystem entstehen. Insbesondere der Vergleich der Kosten über 20 Jahre zwischen EH40 und EH55 wird im Detail beleuchtet. Dabei wird aufgezeigt, dass sich beim EH40-System die höheren Investitionen über den Zeitraum von 20 Jahren wieder relativieren können.

Sie sind eingeladen, die Ergebnisse und Annahmen der Studie mit den Referentinnen zu diskutieren.

Referentin: Heidi Hottenroth, wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Institut für Industrial Ecology der Hochschule Pforzheim

Anmeldung >>

Für dieses Seminar erhalten Sie bei vollständiger Teilnahme (mind. 80 % Teilnahmezeit) im Nachgang eine Teilnahmebescheinigung mit Unterrichtseinheiten für die Energieeffizienz-Expertenliste:
Wohngebäude: 2, Nichtwohngebäude: 2, Energieaudit DIN 16247/Contracting: 2

Kontakt: