Online-Seminar über die moodle-Lernplattform
(Google Maps)
14:00 - 18:00 Uhr
12.07.2024 - 13.07.2024 (= 2 Tage)
Anmeldeschluss: 05.07.2024
Abmeldeschluss: 21.06.2024
260.00 Euro (zzgl. 19% MwSt) für interne Mitglieder
260.00 Euro (zzgl. 19% MwSt) für Begleiter
360.00 Euro (zzgl. 19% MwSt) für externe Teilnehmer
GIH WissensWerkstatt:
ja
Mindestteilnehmerzahl:
6
Art der Veranstaltung:
Fortbildung
Veranstaltungsform:
online

Dieses Seminar ist in 2 aufeinander aufbauenden Modulen eingeteilt.
Die Termine für die Module sind folgende:

1. 12.07.24: Fr., 14:00 - 18:00h  -  5UE ( intern 14:00 – 15:30; 15:45 – 18:00H )
2. 13.07.24: Sa., 09:00 – 15:45h  - 7UE ( intern 9:00-10:30; 10:45-12:15; 13:15-14:45; 15:00- 15:45 )

Mit der Anmeldung sind Sie automatisch für beide Tage angemeldet.

BEG Baubegleitung – Anforderungen erkennen, effizient umsetzen

Seminarbeschreibung:

Die Bundesförderung für effiziente Gebäude BEG schreibt für ihre Förderprogramme die Einbindung eines Experten der Energieeffizienz-Liste vor. Die Leistungen, welche die Experten erbringen müssen, sind in den einzelnen Merkblättern geregelt. Mit dem Förderprogrammen u.a. zur Baubegleitung werden u.a. Planung und Baubegleitung durch die Einbindung von Experten der Energie-Effizienz-Experten-Liste bezuschusst. Darüber hinaus gibt es einen Katalog von förderfähigen Leistungen in der energetischen Fachplanung und Baubegleitung. In diesem Seminar steht die Umsetzung im Vordergrund. Neben spezifischen bau- und anlagentechnischen Fragen werden Instrumente zur Dokumentation und Qualitätssicherung behandelt. Diese beinhaltet auch die Behandlung der Erneuerbare-Energien-Klasse EE, „Worst Performing Building“ (WPB) oder „Serielles Sanieren“.

Seit dem 01.03.2023 gibt es ein neues umfassendes Förderprogramm „Klimafreundliches Bauen“ (KFN), bzw. KFN mit QNG. Seit Herbst 2023 besteht die Möglichkeit die Nachhaltigkeit auch in der Sanierung anzusetzen

Das „Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude“ (QNG) wird ständig weiterentwickelt. Um dies auch in der Baubegleitung bewerten zu können, wird in diesem Kurs auf die neuen Anforderungen eingegangen.

Ziel des Seminars

ist es, die im Zusammenhang mit der Baubegleitung auftretenden Anforderungen, bei Einzelmaßnahmen, bis zum Effizienzhaus zu erkennen, umsetzen und zu dokumentieren.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an alle Experten* der Energieeffizienz-Liste, beginnende, oder erfahrende Energieberater/innen, Architekten/innen und Ingenieure die in der Baubegleitung tätig sind, oder es werden wollen. Eine Anerkennung von 12 UE für die Energie-Effizienz-Experten-Liste ist beantragt.

Kosten:

Für Mitglieder und deren Begleiter: 260,00 € netto zzgl 19 % MwSt.

Für externe Teilnehmer: 360,00 € zzgl. 19 % MwSt.

Ihre Dozenten

Michaela Schaffer-Kast
staatl. gepr. Bautechnikerin (Hoch-/Tiefbau)
Energieberaterin IBF-HLS
Energieberaterin f. Wohngebäude (KfW, BAFA), Dozentin in der GIH Grundausbildung für Energieberater/Quereinsteiger


Cornelius Schmidt
Schreinermeister GAP, Energieberater ( HWK ),

Energieberatung für Wohngebäude, NWG, Energieaudit, Dozent in der GIH Grundausbildung für Energieberater/Quereinsteiger

 

Abschluss:
Teilnahmezertifikat mit dena-Punkte

Zulassung und Anerkennung EnergieEffizienzExpertentenliste:

Anrechenbare Unterrichtseinheiten für die Eintragung bzw. Verlängerung des Eintrags in der Energie-Effizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes für die Veranstaltung:

  • Wohngebäude (WG): 12 Unterrichtseinheiten

  • Nichtwohngebäude (NWG): 12 Unterrichtseinheiten

  • Energieaudit DIN 16247/Contracting: 6 Unterrichtseinheiten

Zur Verlängerung des Listeneintrages müssen alle drei Jahre insgesamt 24 Unterrichtseinheiten nachgewiesen werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Organisatorisches und Arbeitsmittel:

Skript und Arbeitsunterlagen werden auf der Lernplattform zur Verfügung gestellt

 

Online-Seminar-Einwahl und dazugehörige Skripte – WICHTIG!!

Sie erhalten, falls noch nicht vorhanden, ein paar Tage vor dem Seminar die Zugangsdaten für die moodle-Lernplattform (Ihr persönlicher Account) in dieser das aktuelle und auch künftige Online-Seminare, die über moodle abgehalten werden, stattfindet.

Die Zugangsdaten werden automatisch und direkt von moodle mit dem

Absender: STZRE Administrator versendet. Bitte prüfen Sie ggf. auch Ihren Spam-Ordner.

Wenn Sie sich erfolgreich bei moodle angemeldet haben, können sie ab sofort hierüber direkt mit einem „Klick“ in alle von Ihnen gebuchten Seminare gehen.

Es ist kein weiterer Einwahl-Link mehr nötig.

Des Weiteren benötigen Sie lediglich einen PC und ein Head-Set oder Lautsprecher.

Skripte und weitere Unterlagen, die ggf. für diesen Kurs zur Verfügung gestellt werden, sind ab sofort in der moodle-Lernplattform hinterlegt und zum Download bereit.

Es werden künftig keine Skripte mehr per E-Mail versendet!


Unterrichtsform:
Online über die moodle-Lernplatform

Veranstaltet von:
Kontakt: