Online-Seminar über die moodle-Lernplattform
(Google Maps)
09:00 - 15:45 Uhr
Anmeldeschluss: 17.05.2024
Abmeldeschluss: 10.05.2024
200.00 Euro (zzgl. 19% MwSt) für interne Mitglieder
200.00 Euro (zzgl. 19% MwSt) für Begleiter
300.00 Euro (zzgl. 19% MwSt) für externe Teilnehmer
GIH WissensWerkstatt:
ja
Mindestteilnehmerzahl:
11
Art der Veranstaltung:
Fortbildung
Veranstaltungsform:
online

Online-Seminar zur Wärmebrückenberechnung

Im Online-Seminar wird Basiswissen zur detaillierten Berechnung von Wärmebrücken anhand von Beispielen erläutert. Es werde normative und verordnungstechnische Informationen zu den Themenschwerpunkten Wärmeverlust über Wärmebrücken sowie zum Mindestwärmeschutz im Bereich von Wärmebrücken zur Vermeidung von Tauwasserausfall und Schimmelpilzbildung gegeben.
Das Seminar vermittelt das notwendige Grundlagenwissen zur modellhaften Abbildung der Anschlussdetails (u.a. Modellgeometrie, Maßsysteme, Schnittebenen, Randbedingungen, Wirklängen) zur Berechnung von Wärmebrücken.

Wichtiger Hinweis: Für die Teilnahme an dem Online-Seminar ist ein Computer mit Internetverbindung, sowie ein Headset und eine Web-Cam erforderlich. Für die Blöcke 3 und 4 ist ein zweiter Bildschirm notwendig.

Block 1 (ca. 90 Min) – Grundlagen Wärmebrückenberechnung (09:00 - 10:30 Uhr)

  • Allgemeine Grundlagen

  • Bestimmung von Wärmebrücken

  • Berechnung der Oberflächentemperatur (fRsi-Wert) zur Prüfung der Anforderungen an den Mindestwärmeschutz nach DIN 4108-2

Block 2 (ca. 90 Min) – Grundlagen der detaillierten Berechnung (11:00 - 12:30 Uhr)

  • Berechnungsrandbedingungen nach DIN 4108 Beiblatt 2 (Ausgabe 2019)

  • Hinweise zum geometrischen Modell

Block 3 (ca. 90 Min) – Anwendung der Wärmebrückensoftware mit ZUB Argos (13:00 - 14:30 Uhr)

  • Eingabe und Berechnung eines Bauteilanschlusses

  • Erläuterungen zur Eingabe (Randbedingungen, Einstellungen zur Berechnung)

Block 4 (ca. 45 Min) - Anwendung der Wärmebrückensoftware mit ZUB Argos (15:00 – 15:45 Uhr)

  • Weitere Tipps & Hinweise zum Umgang mit der Wärmebrücken-Software ZUB Argos

Ihr Dozent: Herr Wilhelm Liese, ZUB Systems

Hinweis:

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es nicht immer möglich ist, das Ende des Seminars exakt einzuhalten und eine Überziehung von ca. 15 Min. erforderlich sein kann.

Technische Voraussetzungen:

Für das Online-Seminar wird eine Web-Cam sowie ein Headset benötigt (oder ein Mikrofon und Boxen). Fragen können direkt gestellt werden. Daher ist es notwendig ein Mikrofon oder Headset vorzusehen.

Des Weiteren ist ein zweiter Bildschirm für die gemeinsame Eingabe der Details (in Block 3 bis 4) notwendig.

Weitere Informationen:
Der virtuelle Seminarraum kann bereits eine halbe Stunde vor Seminarbeginn betreten werden.

Leistungen:
Die Kosten beinhalten Seminarunterlagen (Skript und Vortragsfolien als pdf-Datei).


dena-Punkte: Die Bepunktung der Fortbildung/des Lehrgangs ist im Rahmen der Energieeffizienz-Expertenliste wie folgt beantragt worden: (NWG: 7, Energieaudit DIN 16247/Contracting: 7, WG: 7)

Unterrichtsform: Online über die GoToWebinar-Platform - Die Zugänge erhalten Sie ca. 1 Woche vor Seminarbeginn

Veranstaltet von:
Kontakt: