Landgasthof Hotel Gentner GmbH, Bregenzer Straße 31, 90475 Nürnberg
(Google Maps)
09:00 - 17:00
13.03.2024 - 14.03.2024 (= 2 Tage)
Anmeldeschluss: 06.03.2024
Abmeldeschluss: 28.02.2024
750.00 Euro (zzgl. 19% MwSt) für interne Mitglieder
750.00 Euro (zzgl. 19% MwSt) für Begleiter
850.00 Euro (zzgl. 19% MwSt) für externe Teilnehmer
GIH WissensWerkstatt:
ja
Mindestteilnehmerzahl:
10
Art der Veranstaltung:
Fortbildung
Veranstaltungsform:
in Präsenz

> Update vom 24.01.2024: Wiederaufnahme der Fördermaßnahme.

 

Liebe Teilnehmer:innen,

 

seitens BMWK hat uns die Nachricht erreicht, dass die Antragstellung zum Förderprogramm „BAW“ ab sofort wieder möglich ist.

 

Die Antragsstellung und weitere Infos finden Sie auf der Website des BAFA’ s unter folgendem Link:

 

https://www.bafa.de/DE/Wirtschaft/Fachkraefte/Aufbauprogramm_Waermepumpe/aufbauprogramm_waermepumpe_node.html


Termine / Durchführung

Wärmepumpen sind ein starker Wachstumsmarkt, infolge dessen nimmt auch der Bedarf an kompetenten Planern und Installateuren immer weiter zu.

Die 2-tägige Schulung nach der VDI-Richtlinie 4645 behandelt die Planung von elektrischen Wärmepumpenanlagen in Ein- und Mehrfamilienhäusern und die erforderlichen Schritte, von der Voruntersuchung und Konzepterstellung bis zur Detailplanung. Sie gibt Hinweise zu empfohlenen hydraulischen Schaltungen, zur Dimensionierung von Anlagenkomponenten, zur Dokumentation, zur Inbetriebnahme der Anlage und Unterweisung des Betreibers und auch zur Kostenbetrachtung. Im Anhang der Richtlinie sind Checklisten und Beispiele zur Unterstützung der Vorgehensweise bei der Planung enthalten. Auch das sinnvolle Zusammenwirken mit anderen Anlagenbauteilen, wie weiteren Wärmeerzeugern, Wärmespeicherung, Verteilung und Übergabe, sowie der Einsatz der Fotovoltaik wird mit betrachtet.

Nach Beendigung des Lehrgangs erhält der Teilnehmende eine Bescheinigung. Diese Teilnahmebescheinigung berechtigt die Teilnahme an der Online-Prüfung gemäß VDI 4645 Blatt 1. Die Prüfung kann direkt im Anschluss an die Schulung- oder innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten nach der Schulung Online stattfinden. Nach bestandener Online-Prüfung erhält der Teilnehmende den Qualifikationsnachweis „Sachkundiger für Wärmepumpen nach VDI 4645 für Planung “.

> Wichtig: Geben Sie bei der Anmeldung im Feld "Anmerkungen", folgende für die Schulung und Prüfung relevante Daten ein. Bei Begleitern sind diese Angaben ebenfalls erforderlich:

-        Ihr Geburtsdatum
-        Persönliche E-Mail-Adresse
-        Name delegierendes Unternehmen (wenn Sie über Ihre Firma zur Schulung entsendet werden)
-        Anschrift des delegierenden Unternehmens oder Privatanschrift
-        Datum Ihres Zuwendungsbescheides des BAFA (muss von uns auf Ihrer Rechnung vermerkt werden)

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten (s. Seitenende > "Weitere Informationen")

Referent Thomas Miksch

Teilnehmerkreis für den Lehrgang und für die Prüfungszulassung:

Fachleute der beteiligten Gewerke sowie Energieberater, Architekten, Anlagenersteller, Fachhandwerker. Eine Ausbildung als Meister, Techniker oder Ingenieur in der Wärme-, Kälte-, Raumluft-, Sanitär- oder Elektrotechnik wird vorausgesetzt. Alternativ wird eine mehrjährige verantwortliche Tätigkeit im Bereich der Beratung, der Planung, die Errichtung und der Instandhaltung von derartigen Anlagen anerkannt.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung Kategorie P qualifiziert den Teilnehmer für verantwortliche Tätigkeiten im Bereich der Planung, Beratung und den Betrieb von Warmwasser-Heizungsanlagen, sowie die Durchführung von Arbeiten, wie sie im Rahmen von Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten von mit Elektro-Wärmepumpen zu betreibenden oder betriebenen Warmwasser-Heizungsanlagen und Anlagen der dazugehörigen Wärmequelle(n) anfallen. 

Themenüberblick

- Arten und Funktionsprinzip der Wärmepumpe

- Bilanzgrenzen und Effizienzbetrachtungen

- Zuständigkeiten – ECU, Behörden, Bergamt, Handwerk, Planung

- Grundlagenermittlung und Detailplanung

- Dimensionierung der Wärmepumpe

- Betriebsweise / Auswahl der Betriebsweise

- Wärmespeicher und deren Dimensionierung

- Nutzung der Solarenergie

- Wärmequellen

- Anlagenkonzept

- Angebotserstellung

- Installation mit Praxisbeispielen

- Detailplanung der Komponenten und der Gesamtanlage

- Inbetriebnahme und Unterweisung

- Inspektion und Wartung der Anlage

Schulungskosten:

750 € für GIH-Mitglieder und deren Begleiter

850 € für Externe Teilnehmer

Im Preis inbegriffen:

VDI 4645 Schulungsunterlagen, Zugang für die Online-Prüfung, Abnahme der Prüfung

Hinweis: Das Seminar wird im Rahmen der Energieeffizienz-Expertenliste bepunktet.

Folgende Punkte wurden bei der dena beantragt: (WG: 16, NWG: 16, Energieaudit DIN 16247: 0)

Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen von GIH Bayern e.V. akzeptiert.

Die Teilnehmerbescheinigung mit den dena-Punkten erhalten Sie schnellstmöglich nach dem Seminar. Da es bei der Bepunktung durch die dena zu Verzögerungen kommen kann, bitten wir um etwas Geduld!

 

Veranstaltet von:
Kontakt: