Pressemitteilung

Wiesenbronn, 20.04.2018

Mitgliederversammlung des ENERGIEBERATER FRANKEN e.V. 2018

Die erste Mitgliederversammlung 2018 fand am 20. April 2018 in Gasthaus Schwarzer Adler, Hauptstraße 21, 97355 Wiesenbronn statt.

Zum Auftakt der Veranstaltung konnten - erstmalig in diesem Jahr - die Fördermitglieder mit einem Infotisch und einem Kurzportrait einen Einblick in Ihr Unternehmen und zu Ihren Produkten geben.
Um den Austausch zwischen Fördermitgliedern und ordentlichen Mitgliedern zu intensivieren, sollen auch in Zukunft auf bei den Mitgliederversammlungen unsere Fördermitglieder die Gelegenheit haben, Ihre Firma und Produkte in Kurzform zu präsentieren.
Bei der diesjährigen Versammlung zeigte Hr. Bemmerl von der Fa. Knauf eine Lösung zur Ausführung von Gründächern.

Unser Vorsitzender Michael Neckermann berichtete über zahlreiche Veranstaltungen im vergangenen Vereinsjahr. So bot der Verein seinen Mitgliedern bei 18 Veranstaltungen eine aktive Teilnahme an.
Über eine gezielte Mitglieder-Werbe-Aktion konnte die Bekanntheit des Vereins ausgebaut werden. Angeregt wurde die Empfehlung einer Vereinsmitgliedschaft an Kollegen: "Mitglieder werben Mitglieder". Hier bitten wir alle Vereinsmitglieder aktiv zu werden und unter Kollegen, die noch nicht im Verein sind, für unseren Verein zu werben.
Auch unsere Regionalvertreter (Christa Butterhof-Lorenz für Oberfranken / Jürgen Heyn für Mittelfranken / Julius Blattner für Unterfranken) erläuterten eine Vielzahl von regionalen Aktivitäten.

Beschlossen wurden unter anderem ermäßigte Mitgliedsbeiträge für Partner und Mitarbeiter von Vereinsmitgliedern. Zum weiteren Vorgehen bei der Zusammenarbeit mit BAYERNenergie wurde - bei zwei Enthaltungen und keiner Gegenstimme - folgender Beschluss gefasst bzw. ein neuer Auftrag an den Vorstand vergeben: Die weiteren Gespräche mit der BAYERNenergie e. V. sollen die Möglichkeit einer Fusion beider Vereine ausloten und einen konkreten Vorschlag unterbreiten.  Für unseren Verein sind hierzu Stefan Holz und Sebastian Cichon zuständig. Für die BAYERNenergie sind Cornelius Schmidt und Andreas Turloff zuständig.

Wir bedanken uns bei allen anwesenden Mitgliedern für Ihre aktive Teilnahme und Anregungen.



Nürnberg, 28. April 2017

Mitgliederversammlung des ENERGIEBERATER FRANKEN e.V. 2017

Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung des Energieberater Franken e.V. vom 28. April 2017, die in Nürnberg bei den Mittelfranken stattfand, stand unter anderem auch wieder die reguläre Neuwahl des Vorstands an. Nachdem Michael Neckermann vor einem Jahr den Vorsitz übernommen hatte konnten offensichtlich er und sein Team durch Engagement insgesamt überzeugen. Der Vorstand bleibt größtenteils unverändert und kann seine Arbeit mit den neu hinzugekommenen Mitgliedern, Christa Butterhof-Lorenz und Jürgen Heyn, wieder aufnehmen.



Wiesenbronn, 03.06.2016

Mitgliederversammlung des ENERGIEBERATER FRANKEN e.V. 2016

Die diesjährige Mitgliederversammlung in Wiesenbronn / Landkreis Kitzingen erfreute sich einer großen Anzahl an Teilnehmern und auch einer regen Beteiligung bei den verschiedenen Diskussionen.

Der Vorstand berichtete über das Jahr 2015:
Eine Vielzahl an Aktivitäten des Vereins wie z.B. auf regionalen Messen oder bei Aktionstagen von Banken, Sparkassen und Unternehmen zeigt, dass der Verein mehr und mehr in der Region präsent ist.
Der mittlerweile fest etablierte Stammtisch in Castell wurde mit einem Stammtisch in Herrieden ergänzt - ein Angebot an Wissens- und Erfahrungsaustausch, das sehr gerne von vielen Mitgliedern und interessierten Gästen angenommen wird.

Neben der positiven regionalen Entwicklung erlebt aber auch der Dachverband einen enormen Entwicklungsschub. So wird der GIH immer öfters bei maßgeblichen Entscheidungen in der Politik, die uns Energieberater betreffen, herangezogen. Man kann sagen, dass neben der guten Arbeit des gesamten GIH mit unserer Vertretung im Aufsichtsrat, Ronald Walter und vor allem auch durch unseren Vorsitzenden des GIH-Vorstands, Jürgen Leppig, sich bestätigt:
Frankenblut tut eben auch auf Bundesebene gut!

Die überwiegende Mehrheit sprach sich bestimmt auch deshalb für eine deutliche Erhöhung des Mitgliedbeitrags aus, die dem GIH eine kontinuierliche und noch professionellere Geschäftsführung in Berlin ermöglicht.

Die Idee einer gemeinsamen Zukunft mit dem Schwesterverein BAYERNenergie e.V. wurde intensiv diskutiert. Um auszuloten, welche Chancen sich hierbei ergeben können, wurde der Vorstand beauftragt erste Sondierungsgespräche mit dem BAYERNenergie e.V. aufzunehmen. Dass es hierbei von einzelnen Mitgliedern auch Bedenken gab, kann man nachvollziehen und wird sicher auch bei den Gesprächen berücksichtigt.
Zum Ende der Versammlung war dann noch der Wehmut über das Zurücktreten des langjährigen Vorstandsvorsitzenden Sebastian Cichon spürbar. Auch wenn man seine persönlichen Gründe respektiert, so weiß man doch um sein enormes Engagement, das den Verein in seinen Jahren vorangebracht hat.
Ebenfalls haben sich Hans Bieberstein (Gründungsmitglied) und Roswitha Peters aus dem Vorstand verabschiedet und machen Platz für neuere Mitglieder. Beide waren während Ihrer langjährigen Tätigkeit im Vorstand des Vereins ebenfalls maßgeblich am Aufbau beteiligt. Neben einem tränenden Auge, freut sich der Verein aber darüber, dass alle drei dem Verein als aktive Mitglieder weiterhin erhalten bleiben.

Der neu gewählte Vorstandsvorsitzende, Michael Neckermann, kann sicherlich mit seinen bisherigen Erfahrungen in der Vereinsführung dem Verein frischen Wind einhauchen. Hierzu wünschen wir ihm Alles Gute! Als neuer Regionalvertreter Unterfranken wurde Julius Blattner und zum neuen Schriftführer wurde Robert Jänsch gewählt.

Ein Verein kann aber am Ende nur so gut sein, wie sich seine Mitglieder aktiv am Vereinsleben beteiligen und einbringen. Auch das war eine erfreuliche Erkenntnis des Tages, dass es davon immer mehr gibt. Es gibt aber noch eine Menge zu tun.

Deshalb möchten wir an dieser Stelle auch diejenigen Mitglieder ermutigen, die sich bis jetzt vielleicht eher im Hintergrund gehalten haben, die Chance zu nutzen, am weiteren Aufbau des Vereins mitzuwirken – Es lohnt sich!

Neue Vorstandschaft Juni 2016
Vorstand mit neuem Vorsitzenden, Schriftführer und Regionalvertreter Unterfranken
von links: Robert Jänsch (Schriftführer), Andreas Mitesser (Kassier), Stefan Holz (Stellvertretender Vorsitzender),
Michael Neckermann (Vorsitzender), Julius Blattner (Regionalvertreter Unterfranken),
Wolfgang Kraus (Regionalvertreter Oberfranken).
Nicht auf dem Foto: Ronald Walter (Stellvertretender Vorsitzender), Boris Jungbauer (Regionalvertreter Mittelfranken)